kunst erkunden #5 – Kubismus

Vor allem Picasso ist für abstrakte Formen in seinen Bildern – zu den wohl berühmtesten gehört ‚Guernica‘ – bekannt. Doch welcher Stil steckt hinter den Werken des spanischen Künstlers? Die Antwort ist Kubismus, ein Begriff der einem auf den ersten Blick vielleicht nicht allzu viel sagt. Der Name kommt vom Lateinischen ‚cubus‘, also Würfel. Das bedeutet aber nicht, das man auf Bildern im Stil des Kubismus nur Würfel und Vierecke sieht. Auf solch einem Bild werden Objekte einfach auf geometrische Grundformen reduziert, wie eben Würfel, Pyramiden, oder Kegeln.

Picasso-Guernica-Detail-800x480
Pablo Picasso – Guernica (1937)

Tatsächlich gelten Picasso und sein enger Freund, der französische Maler Georges Braque als Begründer der Kubismus, der seine Geburtsstunde im Jahr 1908 hatte.
Insgesamt unterscheidet man in der Stilrichtung zwischen ‚analytischem‘ und ’synthetischem‘ Kubismus. In den frühen Zeiten des Kubismus hat man mit blassen Farben gemalt, den Fokus auf die Formen legend, um sich so ganz auf das Zerlegen des Körpers zu konzentrieren. Diese Zeit wird als ‚analytischer Kubismus‘ bezeichnet.
Im ’synthetischen Kubismus‘ ab ca. 1912 wird der Bildaufbau komplexer, das Herunterbrechen in geometrische Grundformen dient jetzt dazu, das zerlegte Objekt aus verschiedensten Perspektiven betrachten zu können. Hier werden auch kräftigere Farben verwendet und ein wenig mehr experimentiert. Auch bei Collagen spielt der Kubismus eine große Rolle – Picasso zum Beispiel erstellte Collagen aus dreidimensionalen Gegenständen, die er so aufklebte, dass ein plastisches Bild aus verschiedenen Grundformen entsteht.
Der Kubismus als Bewegung, den auch Maler wie Juan Gris, Fernand Léger oder Marcel Duchamp praktizierten, ging in der Hektik des beginnenden ersten Weltkriegs unter – hat aber heute noch Einfluss auf Bildhauerei, Architektur, aber auch Fotografie, Film und Musik.

 

Wir hoffen euch haben unsere Beiträge zu den Kunstrichtungen der Epoche „Moderne” im Rahmen von ‚kunst erkunden‘ gefallen.

Ihr habt Anregungen, Wünsche oder Verbesserungsvorschläge? Dann schickt uns gerne eine E-Mail an: jungekunst.mgg@gmail.com

 

Quellen:

https://artinwords.de/picasso-guernica/
https://www.kunst-zeiten.de/Kubismus-Allgemein
https://de.wikipedia.org/wiki/Kubismus
http://www.guenter-lehnen-koeln.de/Malereigeschichte-Daten/Malereiepochen.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: